:

Weltbekannte DJs heizen jungen Vorpommern ein

VonChristopher NiemannLangeweile in Pasewalk? Von wegen! Hunderte von jungen Leuten tummelten sich im Pasewalker Lokschuppen. Neben DJs aus der Region legte ...

Kaum wiederzuerkennen, der Pasewalker Lokschuppen. Am Wochenende wirkte er wie ein richtiger Großstadt-Club.  FOTOS: christopher niemann

VonChristopher Niemann

Langeweile in Pasewalk? Von wegen! Hunderte von jungen Leuten tummelten sich im Pasewalker Lokschuppen. Neben DJs aus der Region legte sogar ein weltbekanntes Star-DJ-Duo auf.

Uecker-Randow.Wer denkt, dass für die Jugend von heute in unserer Region nichts geboten, der irrt. Und das gewaltig! Am Wochenende ging auf dem Gelände des Lokschuppen Pomerania e.V. so richtig die Post ab. Genauer gesagt: die Party.
Geladen wurde zur zweiten „Ultraschall“-Party. Hunderte junger Leute feierten in der Nacht von Freitag zu Sonnabend wie in einem richtigen Großstadt-Club. Star-DJs, ein satter Sound, vor allem aber tanzbare Musik und tolle Leute – eben einfach die perfekte Fete.
Zum Auftakt der Veranstaltung legten bekannte DJs aus der Region ihre Platten und Sets auf. Sie belieferten die tanzwütige Jugend mit aktuellen Techno-House-Klängen und heizten so richtig ein. Aber damit nicht genug.
Die Uhr zeigte kurz vor eins am Samstagmorgen an, und als die meisten Menschen in der Region schon lange im Bett lagen, ging die Party im Lokschuppen erst richtig los. Denn nach dem Auftritt von DJ Nils Nupke betrat das Star-DJ-Duo ANDHIM die Bühne. Sämtliche Hände schnellten in die Luft und
der Geräuschpegel drehte noch einmal richtig auf.
Die Künstler wurden gebührend begrüßt. „Was für eine klasse Party hier! Die Leute sind gut drauf. Das Line-Up: Weltklasse. Was will man mehr“, erklären zwei junge Damen. „Wir sind extra aus Neubrandenburg hierher gekommen, um ANDHIM live zu erleben“, erzählen sie weiter.
Das DJ-Duo ANDHIM traf den richtigen Ton und den Nerv der Partygemeinde. Die Star-DJs spielten sogar vorige Woche in Amerika, gastierten jetzt im Lokschuppen und stehen diese Woche schon wieder in Australien auf der Bühne.
Nicht nur dem Publikum gefiel die Party sehr gut, auch der Veranstalter war mehr als zufrieden. „Es gab keine Streitigkeiten und Auseinandersetzungen, die Leute sind zufrieden – die ideale Party eben“, sagt Christian Berg.
Insgesamt waren sieben Leute für den Aufbau der Partyzone im Lokschuppen zuständig, damit die Jugend eine amüsante Party erleben konnte. Die nächste Auflage der Ultraschall-Party findet dann am 16. August statt. Diese findet dann wieder im Lokschuppen in Pasewalk statt. Wie Christian Berg mitteilte, werden dann unter anderem Super Flu und Monkey Safari ihre Sets auflegen.