24-Stunden-Streik bei Paketzentren :

Auslieferung von Paketen könnte sich verzögern

Erwarten Sie ein wichtiges Paket? Wenn ja, müssen Sie sich leider noch ein wenig gedulden. Der Grund hierfür sind Tarifkonflikte.

Die Lieferung von Paketen könnte sich in den folgenden Tagen verzögern.
Henning Kaiser Die Lieferung von Paketen könnte sich in den folgenden Tagen verzögern.

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post sind auch am Freitag die Paketzentren im Norden bestreikt worden. Der Produktionsablauf werde 24 Stunden derart beeinträchtigt, dass sich die Auslieferung von Paketen bis Ende kommender Woche verzögern könne, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. In Hamburg werde auch bei DHL Home Delivery mit rund 70 Paketzustellbezirken die Arbeit vorübergehend niedergelegt.

Mit den Warnstreiks protestieren die Mitarbeiter gegen den Stillstand bei den Tarifverhandlungen. Knackpunkt ist der Aufbau regionaler Gesellschaften in der Paketzustellung, in denen die Beschäftigten niedrigere Löhne erhalten. Darin sieht Verdi einen Bruch von Schutzvereinbarungen und fordert für 140 000 Beschäftigte eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit von 38,5 auf 36 Stunden bei vollem Lohnausgleich. Die nächste Verhandlungsrunde soll am 27. und 28. April stattfinden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung