Aktienmärkte:

DAX knackt erstmals seit Januar die 10.000

Erst Verunsicherung, dann Aufholjagd. Der DAX erzielte den vierten Wochengewinn in Folge.

Der deutsche Aktienmarkt bleibt seit den jüngsten Erholungen in der Spur. Foto: Boris Roessler
Boris Roessler Der deutsche Aktienmarkt bleibt seit den jüngsten Erholungen in der Spur. Foto: Boris Roessler

Mit Rückenwind von der festen Wall Street und von Kursgewinnen in Asien hat der deutsche Leitindex Dax am Montag erstmals seit Januar wieder die Marke von 10.000 Punkten geknackt. Der deutsche Leitindex notierte nach den ersten Handelsminuten 1,79 Prozent höher bei 10.007,31 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Werte schaffte es seinerseits erstmals seit Anfang Januar wieder über die Schwelle von 20.000 Zählern - er rückte um 1,26 Prozent auf 20.065,62 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 1,44 Prozent auf 1641,89 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte am Morgen um 1,17 Prozent auf 3109,76 Punkte vor.

Damit bleibt der deutsche Aktienmarkt nach seiner jüngsten Erholung weiter in der Spur. Nachdem in der vergangenen Woche die Europäische Zentralbank mit ihrer Zinsentscheidung zunächst für Verunsicherung an den Finanzmärkten gesorgt hatte, hatte der deutsche Leitindex am Freitag kräftig aufgeholt und den vierten Wochengewinn in Folge erzielt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung