Exklusiv für Premium-Nutzer

NSU-Prozess:

Die tiefen Gefühle der Mutter eines Neonazi-Sohns

Brigitte Böhnhardt konnte nicht verhindern, dass ihr Sohn zum Neonazi wurde. Hilflos sah sie zu, wie er in den Untergrund ging. Doch vor Gericht verteidigt sie ihren Sohn noch immer  – und gibt den Behörden eine Mitschuld.

Brigitte Böhnhardt, Mutter des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt, sagt als Zeugin vor Gericht aus.
Peter Kneffel Brigitte Böhnhardt, Mutter des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt, sagt als Zeugin vor Gericht aus.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: