Exklusiv für Premium-Nutzer

Unterwasserwelt sichtbar:

Trockenheit verwandelt Flussbett der Elbe in ein Schatzkästchen

Die Elbe erscheint an manchen Stellen wie eine Mondlandschaft. Nach der langen Trockenheit sind statt Wasser viele Steine zu sehen. Aber nicht nur: Im Flussbett finden sich allerlei Spuren der Vergangenheit. Gisela Gross hat mal genauer hingeschaut.

Rost oder Rubel? In der trockenen Elbe liegt viel Gerümpel - aber auch Wertgegenstände könnten aufblitzen.
Sebastian Kahnert Rost oder Rubel? In der trockenen Elbe liegt viel Gerümpel - aber auch Wertgegenstände könnten aufblitzen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: