Exklusiv für Premium-Nutzer

Der Alltag im Krisengebiet:

Ukraine im Würgegriff des Krieges

Unser Leser Hans-Ulrich Kuppe interessiert sich für den Alltag in der Ukraine und die Folgen des Krieges für die Menschen. Die Lage ist dramatisch: Ein Jahr nach der „Revolution der Würde“ steht das Land vor dem Kollaps.

Ukrainische Minenarbeiter hämmern mit ihren Helmen auf die Mauern vor dem Parlamentsgebäude in Kiew. Sie protestieren, weil mehreren Hundert Arbeitern die Arbeitslosigkeit droht. Die Regierung will zwölf Kohlegruben schließen.
Roman Pilipey Ukrainische Minenarbeiter hämmern mit ihren Helmen auf die Mauern vor dem Parlamentsgebäude in Kiew. Sie protestieren, weil mehreren Hundert Arbeitern die Arbeitslosigkeit droht. Die Regierung will zwölf Kohlegruben schließen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: