Panne im türkischen Fernsehen:

Videospiel-Code für Putschisten-Botschaft gehalten

Eine Reporterin des türkischen Senders ATV vermutete, dass in einem Notizbuch geheime Botschaften der Putschisten standen. Was sie in die Kamera hielt, hatte damit aber gar nichts zu tun.

Nein, das ist kein Putschist. Das ist die Hauptfigur im Spiel "GTA IV", die mit Schummelbefehlen ein wenig aufgeputscht werden kann.
Take_2 Nein, das ist kein Putschist. Das ist die Hauptfigur im Spiel "GTA IV", die mit Schummelbefehlen ein wenig aufgeputscht werden kann.

Eine türkische Reporterin hat Schummel-Befehle für das Computerspiel GTA für eine geheime Botschaft der Putschisten gehalten und damit im Netz viel Spott auf sich gezogen. In einem Beitrag des regierungsnahen Sender ATV fischte die Reporterin ein Notizbuch aus dem "Müll der Gülen-Terrororganistion" und hielt es in die Kamera. Sie vermute, dass es sich dabei um geheime Codes der Putschisten handele, sagt sie in dem am Donnerstag Online abrufbarem Video. Als Beweis führt sie an, dass in den Notizen Wörter wie "Waffen" und "Helikopter" auftauchen.

Tatsächlich handelt es sich jedoch sogenannte Cheat-Codes (Schummel-Befehle) für das Spiel "Grand Theft Auto IV" (GTA IV). Damit kann sich ein Spieler Vorteile in dem Game verschaffen. "Grand Theft Auto" ist eine Mischung aus einem Action-Spiel, Autorennen und Baller-Game, das wegen der dort dargestellten Gewaltszenen schon häufiger in den Schlagzeilen war. Unklar blieb, ob die Reporterin wirklich nicht wusste, um welche Codes es sich handelte oder gezielt Stimmung gegen die Gülen-Bewegung machen wollte.