Zu spät gebremst:

13 000 Euro Schaden bei Autokarambolage

Ein 41-jähriger Autofahrer hat zu spät gebremst und in Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eine Autokarambolage ausgelöst.

Dabei wurden vier Fahrzeuge beschädigt, und es entstand ein Schaden von rund 13 000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Der Unfallfahrer hatte übersehen, dass die Autos vor ihm gestoppt hatten, um einige Fußgänger über die Straße gehen zu lassen. Er fuhr auf die Wagen vor ihm auf und schob dabei drei weitere Fahrzeuge ineinander. Personen wurden nicht verletzt.