Am Strand:

13-Jährige ruft ausländerfeindliche Parolen

Eine 13-Jährige hat in Rostock-Warnemünde eine Gruppe von Ausländern beschimpft.

Wie die Polizei mitteilte, war das Mädchen aus Nordrhein-Westfalen mit einer 13- und einer 15-jährigen Bekannten am Strand unterwegs, als es den Arm zum Hitlergruß hob und "Ausländer raus" sowie "Sieg Heil" rief. Das Mädchen wurde an ihre Eltern übergeben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung