Fahrradunfall:

13-Jähriger schwer verletzt

Ein 13-jähriger Junge ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Neubrandenburg schwer verletzt worden.

Er sei "verkehrswidrig auf dem stadtauswärts führenden Radweg" gefahren, wie die Polizei mitteilte. Eine 50-jährige Pkw-Fahrerin habe den Jungen nicht beachtet und sei mit ihm zusammengestoßen. Der 13-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht und dort stationär aufgenommen.