Schwer verletzt:

17-Jähriger Mopedfahrer stößt mit Auto zusammen

Ein 17-jähriger Mopedfahrer ist in Neuenkirchen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt worden.

Er war am Dienstag plötzlich vom Gehweg auf die Fahrbahn gefahren und stieß dort mit dem Auto einer 50-Jährigen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Dabei hatte der Junge noch einen 16-Jährigen Freund auf seinem Rücksitz. Durch den Zusammenprall mit dem Wagen brach sich der Mopedfahrer sein linkes Bein, sein Sozius aber blieb unverletzt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!