Schreckschusswaffe dabei:

20-Jähriger bedroht Schüler

Wie ernst der Täter seine Drohung meinte, muss noch ermittelt werden. Aber als die Bützower Schüler eine Waffe bei ihm sahen, riefen sie die Polizei.

dpa/genre

Ein 20-Jährigen Mann soll in Bützow jugendliche Schüler auf dem Weg zur Sporthalle bedroht haben. Wie die Polizei mitteilte, habe der Mann gegenüber den 16-Jährigen gesagt, es werde etwas passieren, wenn sie so weiter machen würden. Die Schüler alarmierten die Polizei, weil es so ausgesehen habe, als würde der Mann eine Waffe bei sich tragen. Der 20-Jährige sei der Polizei bekannt und bei der anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Beamten tatsächlich eine Schreckschusspistole. Der 20-Jährige gab an, sie auch bei sich getragen haben.  Welchen Hintergrund dieser Vorfall hatte, muss nun durch die Kripo in Bützow ermittelt werden

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung