Kleintransporter geklaut:

25-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Eine filmreife Verfolgungsjagd endete am Donnerstag in Hagenow in einem Unfall.

Ein 25-Jähriger hatte einer Lieferantin während der Auslieferung ihren Kleintransporter gestohlen, teilte die Polizei mit. An der Auffahrt zur Autobahn 24 entdeckte ein Streifenwagen das gestohlene Fahrzeug und nahm die Verfolgung auf. Als die Beamten den Wagen einige hundert Meter weiter stoppten, wendete der 25-Jährige und fuhr als Geisterfahrer auf der Autobahn zurück. Zwei Lkw-Fahrer mussten ihm ausweichen, blieben aber unverletzt.

In Hagenow endete die Verfolgung schließlich, als der Flüchtende auf ein anderes Fahrzeug auffuhr. Er rannte noch einige Meter zu Fuß weiter, bevor er festgenommen wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der 25-Jährige hatte keinen Führerschein und geringe Mengen Drogen dabei.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!