Tödlicher Radunfall:

60-Jähriger stürzt unglücklich

Beim Wechseln von der Straße auf den Bürgersteig stürzt ein 60-Jähriger und verletzt sich schwer am Kopf. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein 60 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Montag auf der Insel Usedom tödlich verunglückt. Er habe in Korswandt von einer Straße auf den Bürgersteig wechseln wollen, teilte die Polizei Neubrandenburg mit. Dabei stieß der Mann aus Hohenmölsen (Sachsen-Anhalt) gegen die Bordsteinkante, stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Der 60-Jährige starb noch an der Unfallstelle.