Schwer verletzt:

72 Jahre alter Fußgänger angefahren

Ein 72 Jahre alter Mann ist in Schwerin von einem Auto angefahren worden und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der Fußgänger hatte am Samstag eine Straße überquert und einen entgegenkommenden Wagen übersehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 31 Jahre alte Fahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den 72-Jährigen. Dieser wurde zu Boden geschleudert und erlitt Kopfverletzungen sowie einen Beinbruch. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung