Unfall im Garten:

78-Jähriger stirbt nach Stromschlag

Ein Unfall endete für einen Mann am Montag in Groß Wokern tödlich.

Patrick Pleul

Der 78-Jährige hat auf seinem Grundstück in Groß Wokern (Landkreis Rostock) einen tödlichen Stromschlag erlitten. Der Mann habe versucht, eine Wasserpumpe anzuschließen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Rostock am Montagabend. Dabei sei er durch den Stromschlag gestorben. Sofortige Rettungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Anhaltspunkte für eine Straftat liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.