Frontalcrash:

93-jähriger Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Ein 93-jähriger Autofahrer ist am Montagmittag in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

Seine 76 Jahre alte Beifahrerin und die 76-jährige Fahrerin des anderen Unfallfahrzeugs wurden leicht verletzt ins örtliche Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge irritierte ein zusätzlicher Busfahrstreifen den Senior, so dass er fälschlicherweise den Fahrstreifen des Gegenverkehrs benutzte. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei schätzte den Schaden auf 21 000 Euro.
 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung