Sturz in die Ostsee:

Älterer Mann tot aufgefunden

Ein Senior wurde tot aus der Ostsee geborgen. Warum er ins Wasser gefallen ist, ist noch unklar.

Der Notarzt konnte bei dem 82-Jährigen nur noch den Tod feststellen.
Uwe Anspach Der Notarzt konnte bei dem 82-Jährigen nur noch den Tod feststellen.

Ein 82 Jahre alter Mann ist am Hafen des Ostseebads Karlshagen auf der Insel Usedom ins Wasser gefallen und gestorben. Der Grund für den Sturz am Freitagabend war zunächst unbekannt, wie die Polizei mitteilte. Es gebe allerdings keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, nachdem der Mann aus dem Wasser geborgen worden war. Auch die Todesursache des Seniors aus Karlshagen blieb zunächst ungeklärt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung