Anzeige erstattet:

Angler flüchten vor Kontrolle

Bei einer Routine-Kontrolle am Wochenende flohen zwei Angler vor der Wasserschutzpolizei.

Die zwei Personen angelten am Eldenburger Reek im Bereich der Brücke, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Als das Boot der Wasserschutzpolizei anlegen wollte, flüchteten die Angler mit einem Auto. Ohne Rücksicht auf die Verkehrslage der Bundesstraße rasten sie davon. Die Beamten konnten sich trotzdem das Kennzeichen des Pkws merken. Gegen die  Personen wurden Anzeigen erstattet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung