Acht Männer jagen Ägypter:

Angriff auf Asylbewerber

Die Polizei sucht jetzt Menschen, die den Vorfall beobachtet haben.

Acht Unbekannte haben in Wismar zwei Ägypter in der Nähe eines Asylbewerberheims angegriffen. Sie sollen die Männer geschlagen und dabei ausländerfeindliche Parolen gerufen haben, wie die Polizei in Rostock am Samstag mitteilte. Dem Vorfall sei kein Streit vorausgegangen. Die 21 und 34 Jahre alten Asylbewerber konnten sich den Angaben zufolge in das Heim retten. Sie konnten eine Personenbeschreibung zu einem der Täter geben. Dieser soll eine helle Kapuze getragen haben. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet. Weitere Details wollten die Beamten aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung