Schaffner helfen Polizei:

Ausreißerinnen beim Schwarzfahren erwischt

Zugbegleiter haben zwei 13 und 14 Jahre alte Mädchen am Mittwoch beim Schwarzfahren erwischt und damit gleich einen Vermisstenfall für die Polizei aufgeklärt.

Nach Angaben der Bahnpolizei wurden die aus Rostock kommenden Teenies in Schwerin an die Bundespolizei übergeben. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass eines der Mädchen von einer Kinder- und Jugendbetreuungseinrichtung in Rostock weggelaufen und als vermisst gemeldet war. Beide Mädchen wurden nach Rostock gebracht und von einem Erziehungsberechtigten beziehungsweise Erzieher abgeholt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung