Keine Lust aufs Heim:

Ausreißerinnen von Bundespolizei aufgegriffen

Zwei Mädchen sind am späten Mittwochabend von einer Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof Rostock aufgegriffen worden. Sie waren abgehauen.

Es seim schnell herausgekommen, dass die Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren aus einer Wohneinrichtung für Kinder und Jugendliche ohne Einverständnis der Betreuer unterwegs waren und bereits vermisst wurden, so die Polizei am Donnerstag. Die Mädchen wurden zu der Betreuungseinrichtung zurück gebracht.
 

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung