10 000 Euro Schaden:

Auto kollidiert mit Wildschwein

Ein 42-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend nahe Bandelin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ein Wildschwein überfahren.

Sein Auto sei dabei schwer beschädigt worden, teilte die Polizei in Neubrandenburg mit. Das Tier habe die Fahrbahn überqueren wollen. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt, das Wildschwein verendete am Unfallort.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!