Schwerer Verkehrsunfall:

Auto überschlägt sich auf A20

Eine 70-Jährige fuhr bei einem Unfall mit ihrem Auto von der Autobahn in den Seitenstreifen. Der Helikopter musste die Frau ins Krankenhaus bringen.

Auf der A 20 kam es gegen 11.50 Uhr zu einem schweren Unfall. Laut Polizei ist ein Auto zwischen den Anschlussstellen Friedland und Strasburg aus ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Seitenstreifen gefahren. Das Auto hat sich überschlagen und die beiden Insassen schwer verletzt. Die 70 Jahre alte Fahrerin musste mit dem Helikopter abtransportiert werden. Der Beifahrer wurde mit dem Krankenwagen ins Klinikum Neubrandenburg eingeliefert. Weitere Beteiligte gibt es nach bisherigem Kenntnisstand nicht. Die Autobahn musste jedoch nicht gesperrt werden.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!