Rettungshubschrauber im Einsatz:

Auto überschlägt sich auf der A19

Bei einem Unfall auf der Autobahn 19 bei Dummerstorf (Landkreis Rostock) hat sich am Donnerstagabend ein Wagen überschlagen, dabei verletzte sich eine Person.

 Ein 24-Jähriger fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf das vor ihm fahrende Auto auf, es kam von der Fahrbahn ab, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Fahrzeug des 24-Jährigen prallte gegen die Mittelleitplanke, überschlug sich und blieb rechts neben der Straße liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der 22-Jährige Fahrer des zweiten Autos kam mit dem Schrecken davon. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung