Verkehrsunfall:

Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Zwischen der Abfahrt Sembzin und Klink kam es am Sonntag gegen 16.50 Uhr auf der B192 zu einem Verkehrsunfall.

Laut Polizei kam ein 61-jähriger Autofahrer etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Klink durch Unachtsamkeit zu weit nach links und geriet auf die Gegenfahrbahn. Er stieß dort mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Deren 58-jährige Fahrerin, der Unfallverursacher sowie seine 58-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und zunächst ins Krankenhaus Waren gebracht. Dort konnten sie aber schnell entlassen werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 25 000 Euro. Die Straße war wegen der Bergung gesperrt. Es kam kurzzeitig zu Stau.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung