Schwerer Verkehrsunfall:

Autofahrer stirbt bei Unfall nahe Burg Stargard

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall nahe Burg Stargard im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte umgekommen.

Die Wucht des Aufpralls hat das Auto komplett zerstört.
Fabian Henke Die Wucht des Aufpralls hat das Auto komplett zerstört.

Wie die Polizei mitteilte, kam das Auto des 53-Jährigen am Montagabend gegen 19 Uhr in Höhe des Abzweigs Sabel von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann aus Neubrandenburg starb in den Trümmern. Die Landstraße 331 war stundenlang gesperrt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!