Schlimmer Unfall :

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Reisebus

Der 26-Jährige wurde bei dem Zusammenprall aus dem Wagen geschleudert und starb noch am Unfallort. Im Reisebus saßen 50 Fahrgäste.

dpa/Symbolbild

Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Reisebus in der Nähe von Dorf Mecklenburg (Kreis Nordwestmecklenburg) ums Leben gekommen. Der Mann war am frühen Samstagmorgen mit seinem Wagen aus zunächst unklarer Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort prallte er frontal gegen den Reisebus, in dem 50 Menschen saßen. Der 26-Jährige wurde aus dem Wagen geschleudert und starb noch am Unfallort. Zwei Businsassen erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Die anderen Fahrgäste konnten mit einem Ersatzbus weiterfahren. Die Bundesstraße 106 war rund vier Stunden lang gesperrt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung