Frontal-Zusammenstoß:

Autofahrerin kracht in Schranke

Eine Autofahrerin ist in der Nähe von Rehna (Landkreis Nordwestmecklenburg) mit ihrem Wagen gegen eine Schrankenanlage geprallt und hat sich dabei schwer verletzt.

Die Frau sei am Montagabend von der Bundesstraße 104 abgekommen und an einem Bahnübergang frontal gegen die Anlage gefahren, teilte die Polizei in Rostock mit. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!