Auffahrunfall:

Autos krachen zusammen

Noch ist unklar, warum eine 33-Jährige auf das vor ihr fahrende Auto auffuhr.

Am Mittwoch gegen 16.25 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg per Notruf ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der B 192 ungefähr zwei Kilometer vor der Ortschaft Penzlin, gemeldet.

Die 33-jährige Fahrerin fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf das vor ihr fahrende Auto auf. Durch den Aufprall drehte sich der Pkw um 180 Grad. Das andere Auto kam durch den Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab und anschließend im Straßengraben zum Stehen. Die 19-jährige Fahrerin wurde leichtverletzt und die 33-jährige Fahrerin schwerverletzt ins Klinikum Neubrandenburg verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Die B 192 wurde wegen des Unfalls für rund 60 Minuten vollgesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.