Autobahn 14 mehrere Stunden gesperrt:

Beifahrer stirbt bei Zusammenprall mit Laster

Ein Lkw und ein Kleintransporter sind auf der A14 bei Schwerin zusammengestoßen. Der 19-jährige Fahrer des Lastwagens kam von der Fahrbahn ab und rammte beim Gegenlenken den Transporter.

Beim Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Lastwagen auf der Autobahn 14 bei Schwerin ist der Beifahrer des Transporters aus Dänemark ums Leben gekommen. Der 72-Jährige starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Unfallverursacher war ein 19-jähriger Lkw-Fahrer. Er kam zwischen den Anschlussstellen Jesendorf und Schwerin-Nord aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dem Fahrer gelang es, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zurück zu lenken. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Kleintransporter. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn in Richtung Schwerin für mehrere Stunden gesperrt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung