:

Betrunkener fährt in Verkehrsschild und flüchtet

Ein Verkehrsschild wurde einem Unfallflüchtigen zum Verhängnis.

Am späten Mittwochnachmittag wurde das Polizeihauptrevier Bad Doberan über einen Verkehrsunfall in Kühlungsborn informiert. Der Fahrer eines Daewoo hatte auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Reriker Str. ein Verkehrschild umgefahren. Den Unfallort hatte er dananch verlassen. Dumm nur, das ein Kennzeichen zurückgeblieben ist. So kam die Polizei dem vermeintlichen Unfallfahrer auf die Spur und suchte ihn an seinem Wohnort auf.

Der Verdächtigte weigerte sich zunächst, die Tür zu öffnen. Der Schlüsseldienst musste den Beamten die Tür aufschließen. Die Polizisten fanden heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem hatte der 43-Jährige 1,4 Promille im Blut. Nun ermittelt die Polizei wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann.