:

Betrunkener Traktorfahrer landet im Graben

Ein alkoholisierter Traktorfahrer ist in Greifswald im Graben gelandet und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der 32-Jährige am Sonntagabend mit einem Kleintraktor unterwegs und kam von der Fahrbahn ab. Dabei streifte er ein parkendes Auto. Anschließend kam er erneut von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen Straßengraben. Seine Fahrt endete schließlich im Straßengraben, nachdem er zuvor noch einem Baum ausgewichen war. Einen Führerschein hatte der Mann nicht - dieser wurde ihm bereits entzogen. Bei einem Atemtest stellte die Polizei 1,35 Promille Alkohol fest. Der Mann erlitt eine Kopfverletzung und kam ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf etwa 13 000 Euro geschätzt.