:

Betrunkener versucht nach Hitlergruß Polizisten anzugreifen

Das kommt dabei heraus, wenn es auf dem Rummel zu sehr feuchtfröhlich wird.

Ein betrunkener 21-Jähriger hat auf einem Volksfest in Ludwigslust (Kreis Ludwigslust-Parchim) den Hitlergruß gezeigt und anschließend versucht, einen Polizeibeamten anzugreifen. Der Polizist wollte den jungen Mann am Freitagabend in Gewahrsam nehmen, nachdem dieser ihn mehrfach beleidigt hatte, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Der 21-Jährige wurde wegen seines Trunkenheitsgrades zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Gegen ihn wurden Strafanzeigen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Auch gegen einen weiteren betrunkenen jungen Mann, der den Zugriff der Polizisten auf den 21-Jährigen verhindern wollte, wurden Ermittlungen aufgenommen.