Täter auf der Flucht:

Bewaffneter Raubüberfall auf Schmuckgeschäft in Waren

Mitten zur Mittagszeit stürmten die Täter in den Laden. In den Straßen sind zu diesem Zeitpunkt viele Menschen unterwegs. Die Polizei hofft nun darauf, dass jemand die Täter gesehen, vielleicht auch erkannt haben könnte.

dpa/Genrebild

Laut Polizei ist es 12 Uhr, als zwei maskierte Personen unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstandes und einem Werkzeug in ein Warener Schmuckgeschäft eindringen. Kurz darauf entnehmen die Täter den Auslagen diverse Schmuckstücke und flüchten zu Fuß in Richtung Oberwallstraße. Wie hoch der Schaden ist, muss nach Polizeiangaben nun erst einmal ermittelt werden. Die Täter waren beide dunkel gekleidet, maskiert, groß und schlank.

Die Warner Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat die beiden Täter bei der Tat selbst oder anschließend bei der Flucht beobachtet? Wem sind die Personen aufgefallen? Wer hat im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen machen können? Hinweise nimmt die Polizei in Waren unter der Telefonnummer 03991 / 1760 entgegen oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung