15.000 Euro Schaden:

Blitzer an der B110 abgefackelt

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Blitzer an der B 110 in Warrenzin in Brand gesteckt.

Wie die Polizei berichtete, wurde das Feuer gegen 2.20 Uhr gelegt. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Die Feuerwehr Warrenzin löchste den Brand. Nach Polizeiangaben beträgt der Sachschaden etwa 15.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. In diesem Zusammenhang bitte sie die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat zur Tatzeit in Tatortnähe etwas Ungewöhnliches beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen?  Hinweise nimmt die Polizei in Demmin unter der Telefonnummer 0 3998 / 25 42 24, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung