20 000 Euro Schaden:

Brand in Mehrfamilienhaus auf Rügen

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Gademow auf der Insel Rügen ist am Wochenende ein Sachschaden von mindestens 20 000 Euro entstanden.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Schwelbrand war bereits am Samstagabend im Dachgeschoss des Wohnhauses ausgebrochen. Ein Mieter bemerkte das Feuer und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Die Kameraden brachten den Brand schnell unter Kontrolle.

Eine Evakuierung des Hauses war nicht erforderlich, wie es hieß. Der entstandene Sachschaden wurde auf 20 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung