Hoher Sachschaden:

Brand in Möbelhalle

Große Zerstörung in einer Möbelhalle. Ein teurer Ofen wurde vollkommen ruiniert.

Am Freitag gegen 11 Uhr brannte es im Bereich eines Schornsteins einer Produktionshalle der Mecklenburger Freizeitmöbel GmbH in Brüel. Das Feuer griff auf das Dach und andere Gebäudeteile über. Dabei wurde ein Durchlaufbeschichtungsofen irreparabel beschädigt. Der Schaden an dieser Produktionsanlage beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1,5 Millionen Euro. Der Schaden an dem Gebäude kann derzeit noch nicht beziffert werden. Personen wurden nicht verletzt. Ein technischen Brandsachverständige hilft mit, die Brandursache zu ermitteln.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung