Feuerwehreinsatz in Vorpommern:

Brand vernichtet 1500 Strohballen

Am Sonntagmorgen gerieten in einer offenen Lagerhalle in Dudenhof - gut 30 Kilometer östlich von Rostock - etwa 1500 Strohballen in Brand.

Feuerwehren aus Bad Sülze und Dettmannsdorf/Kölzow ließen die Ballen - die dort aus den vergangenen drei Jahren eingelagert waren - kontrolliert abbrennen. Eine Gefahr für Personen oder umliegende Gebäude bestand zu keiner Zeit.

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 80.000 Euro. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen wird ein Straftatverdacht ausgeschlossen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!