Dreimal zugeschlagen:

Brandstiftungen in Rostock

Nach drei Bränden in Rostock fahndet die Polizei nach Brandstiftern.

Zunächst gab es in Lütten-Klein einen Brand. Unbekannte Täter stapelten Baumaterial in einem Gebäude und zündeten dieses an. Außerdem wurde in Groß-Klein ein Auto angezündet. Es entstand Totalschaden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Im Stadtteil Evershagen brannte zudem ein Zeitungsstapel.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung