Brand nahe Neukloster:

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus geht in Flammen auf

Ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus ist in der Nacht zum Donnerstag in Nevern bei Neukloster abgebrannt.

Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, wie die Polizei mitteilte. Das 20 mal 10 Meter große Haus habe seit geraumer Zeit leergestanden.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung gegen Unbekannt. Gefahren für Menschen oder benachbarte Gebäude hätten nicht bestanden. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.