Dreister geht´s nimmer:

Dieb klaut Fahrrad eines Polizisten vor dem Revier

Ausgerechnet vom Gelände eines Polizeireviers in Heringsdorf wollte ein 24-Jähriger am Freitagmorgen ein Fahrrad stehlen.

Zwei Beamte erwischten den Dieb bei Dienstschluss jedoch just in dem Moment, als er das Rad vom Gelände zur Straße schob.

"Nur zu dumm, dass das gute Stück einem im Dienst befindlichen Polizisten gehörte", hieß es in einer Mitteilung der Polizei mit der Überschrift "Dreister geht's nimmer - Fahrradklau bei der Polizei".

Womöglich wollte der stark angetrunkene junge Mann aus Heringsdorf auf der Insel Usedom mit 2,34 Promille möglichst rasch nach Hause kommen. Doch dann landete er auf schnellstem Weg auf der Polizeiwache - und wurde wegen Diebstahls angezeigt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung