Gegenverkehr ausgewichen:

Drei Autos bei Unfall beschädigt

Am Freitagabend gegen 20 Uhr fuhr ein Kranwagen in Schwerin die Fritz-Reuter-Straße entlang. Plötzlich musste dieser einem im Gegenverkehr befindlichen Auto ausweichen.

Dabei löste sich hinten eine verankerte Leiter und klappte nach rechts aus. Mit der ausgeklappten Leiter kollidierte der Kranwagen mit drei am Straßenrand geparkten Fahrzeugen. An den Wagen entstand erheblicher Sachschaden in einer Höhe von über 10000 Euro.