Schwerer Unfall durch Sturmböe:

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Am Ortsausgang Sarow in Richtung Törpin kam es am Mittwochmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden eine Person schwer verletzt und zwei leicht verletzt.

Nicolas Armer

Laut Polizei drückte eine starke Windböe das Auto einer 41-Jährigen von der rechten Fahrspur in den Gegenverkehr. Deswegen kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW-Transporter. Der 41-jährige Fahrer des Transporters und sein 15-jähriger Sohn wurden leicht verletzt. Die Fahrerin des PKW erlitt schwere Verletzungen. Der Sachschaden liegt bei 10.000 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung