Pkw-Unfall:

Drei Verletzte durch Pkw-Zusammenstoß

Eine Frau gerät mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und prallt dort mit einem weiteren Pkw zusammen. Drei Personen werden zum Teil schwer verletzt.

Die Straße musste nach dem Unfall voll gesperrt werden.
Patrick Pleul Die Straße musste nach dem Unfall voll gesperrt werden.

Am Donnerstag, den 9. Juli gegen 16:52 Uhr kam es auf der Kreisstraße 37 zwischen Brunn und Rossow zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin war aus Brunn kommend in Richtung Rossow unterwegs. Wie die Polizei berichtet, kam sie dabei aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß sie mit einem anderen Pkw zusammen. Dessen 19-jähriger Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Beide mussten im Klinikum Neubrandenburg behandelt werden. Dorthin kam auch die schwer verletzte 31-Jährige.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 13000 Euro, teilt die Polizei mit. Die Kreisstraße musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden.