Auf dem Fahrrad unterwegs:

Ehemaliger Landrat bei Verkehrsunfall gestorben

Der ehemalige Landrat des Landkreises Nordwestmecklenburg, Erhard Bräunig (SPD), ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das teilte Landrätin Kerstin Weiss (SPD) mit.

Bräunig war nach Polizeiangaben auf der Bundesstraße 105 zwischen Wismar und Grevesmühlen unterwegs. Der Fahrer eines links abbiegenden Kleintransporters haben den entgegenkommenden Bräunig übersehen. Der 69-jährige Bräunig sei noch an der Unfallstelle gestorben. Er war von 1992 bis 1994 Landrat des damaligen Kreises Grevesmühlen und von 2001 bis 2008 Landrat des Landkreises Nordwestmecklenburg.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung