Polizei stoppt Bande:

Ein Einbrecher noch auf der Flucht

Bei einer Verkehrskontrolle in Schwaan (Landkreis Rostock) ist der Polizei am späten Mittwochabend ein mutmaßliches Einbrecherquartett ins Netz gegangen.

Zwei der Männer wurden sofort verhaftet, da gegen die beiden 29-jährigen Rostocker Haftbefehle vorlagen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Rostock. Ein Verdächtiger konnte nach kurzer Flucht gefasst werden, ein vierter sei noch auf der Flucht. Die Gruppe war in einem nicht versicherten Auto mit falschem Kennzeichen unterwegs, im Wagen lag diverses Einbruchwerkzeug. Der Fahrer soll betrunken gewesen sein und im Wagen seien Tonträger mit rechtsextremer Musik gefunden worden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung