:

Einbrecher stehlen Fisch aus Restaurant

Unbekannte Täter sind in das Räucherschiff "Tortuga" im Greifswalder Museumshafen eingebrochen und haben Fisch geklaut.

Laut Polizei bemerkten Mitarbeiter des Restaurantschiffs "Schwalbe II" den Einbruch am Mittwochvormittag. Die Kriminellen sollen insgesamt 35 Kilogramm Fisch aus dem Kühlraum und dem Tiefkühlfroster geklaut haben. Es handelt sich um 15 Kilogramm Backfisch und 20 Kilogramm Räucherfisch im Wert von über 1 100 Euro. Außerdem hat der Einbruch einen Sachschaden in Höhe von 1 000 Euro angerichtet, da die Täter ein Planenverdeck aufgeschnitten haben.

In das Unternehmen wurde bereits mehrfach eingebrochen. Fünf Fälle sind bekannt, in denen Unbekannte Mobiliar beschädigten oder Fisch stahlen. Die große Menge ist aber eine neue Dimension.