Nach Auswärtsspiel in Rostock:

Eishockeyfans mit Steinen beworfen

Auf dem Rückweg vom Eishockeyspiel in Rostock ist ein Bus mit Fans aus Timmendorfer Strand mit Steinen beworfen worden.

Wie die Polizei mitteilte, lauerten Unbekannte dem Fanbus kurz nach dessen Abfahrt von der Halle am Sonntagabend auf. Menschen wurden bei der Attacke nicht verletzt. Nach dem Vorfall konnte die Polizei mit Hilfe von Zeugenaussagen vier junge Rostocker in Gewahrsam nehmen. Gegen sie wird nun wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung