20 000 Euro Schaden:

Es kracht beim Spurwechsel auf dem Ring

Eine Frau hat am Donnerstagmorgen auf dem Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei berichtete, beachtete die 50-jährige Autofahrerin offenbar beim Fahrspurwechsel den nachfolgenden Verkehr nicht. Als sie nach links fuhr, kollidierte sie mit einem dort fahrenden LKW. Durch den Aufprall wurde die Frau mit ihrem Auto gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert. Glück im Unglück: Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden beläuft sich allerdings auf etwa 20.000 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung